09.10.2011, 16.51 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Landesliga: CSC siegt, SSV unterliegt

Der Cronenberger SC führt auch nach dem 8. Spieltag weiter die Tabelle in der Landesliga-Gruppe 1 an: Das Team von Markus Dönninghaus schlug Arminia Klosterhardt am heutigen 9. Oktober auf dem heimischen Horst-Neuhoff-Sportplatz mit 3:1.

Dicht auf den Fersen bleibt dem CSC – neben dem punktgleichen neuen Zweiten aus Schonnebeck – auch der TSV Ronsdorf: Der SSV Sudberg hatte letztlich bei dem Aufsteiger nichts zu bestellen – die Zebras besiegten die Schwarz-Blauen daheim knapp mit 3:2. Der SSV blieb nach der Niederlage in dem Südhöhen-Derby auf Platz 6.

Nachtrag: Der Cronenberger SC erwischte gegen Klosterhardt einen Start nach Maß: Bereits in der 8. Minute markierte Torjäger Nino Paland das 1:0. In der 24. Minute war der aktuelle Top-Torschütze der Landesliga erneut zur Stelle und erzielte den 2:0-Pausenstand. Im zweiten Abschnitt kam die Arminia in der 57. Minute zum Anschlusstreffer, erst in der 90. Minute stellte Marc Bach dann den 3:1-Endstand für den Dörper Landesliga-Tabellenführer her.

Der SSV Sudberg geriet beim Überraschungsteam der Landesliga-Gruppe 1, dem Aufsteiger TSV Ronsdorf, in der 21. Minute durch Lyttek in Rückstand. Damit ging es auch in die Kabinen an der Parkstraße, und im zweiten Abschnitt erwischte das Team von SSV-Trainer Alfonso del Cueto den besseren Start: Rene Hildebrandt besorgte in der 55. Minute das 1:1. Bereits aber fünf Minuten später brachte Jens Perne die Zebras wieder in Führung, die Lyttek mit seinem zweiten Treffer (72.) zum 3:1 ausbaute. Erst in der 88. Minute kam Sudberg durch Zeciri zum 2:3 – zu spät! Der TSV rutschte trotz des Erfolgs im Südhöhen-Derby aufgrund der schlechteren Tordifferenz gegenüber Schonnebeck um einen Platz in der Tabelle nach hinten auf Rang 3.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.