16.11.2011, 12.55 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Bürgerverein Küllenhahn: Vorsteher zurückgetreten

Der Bürgerverein Küllenhahn muss sich einen neuen Vorsitzenden suchen: Peter Vorsteher hat seinen Rücktritt von der Spitze des Bürgervereins erklärt.

Seinen Schritt begründet Vorsteher mit der großen Belastung durch Beruf und Politik – der 55-Jährige ist für Bündnis 90/ Die Grünen nicht nur als Stadtverordneter sowie als Cronenberger Bezirksvertreter aktiv, sondern zudem auch als Sprecher der Grünen-Fraktion im Wuppertaler Stadtrat: „Ich habe schon länger mit diesem Schritt geliebäugelt“, berichtet Peter Vorsteher: „Man wird schließlich auch nicht jünger.“

Falls gewünscht, werde er dem Bürgerverein selbstverständlich auch weiter zur Verfügung stehen, versprach Vorsteher, dessen Vereinsführungsgeschäfte nun erst einmal die 2. Vorsitzende Maja Luhn übernehmen wird. Peter Vorsteher wurde im Jahre 2005 zum Küllenhahner Bürgervereinsvorsitzenden gewählt, nachdem Peter Jung wegen seiner Wahl zum Oberbürgermeister abgetreten war.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.