Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

19.11.2011, 12.23 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

C&A spendet für das Kinderhospiz Burgholz

Insgesamt rund eine Million Euro spendet die C&A-Foundation zu Beginn der diesjährigen Adventszeit in ganz Deutschland für soziale Zwecke. Pro Filialstandort werden jeweils 2.000 Euro ausgeschüttet, die beiden Wuppertaler C&A-Filialen in Barmen und Elberfeld haben sich für ihre Spenden ein Projekt im CW-Land “ausgeguckt”: Der Gesamtbetrag von 4.000 Euro geht an die Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land, die an der Kaisereiche auf Küllenhahn ein Kinderhospiz einrichten will.

Renate Iwanetzki (C&A Barmen) und Sigrun Rass (C&A Elberfeld) werden den Spendenscheck am 1. Dezember 2011 im Beisein von Obrbürgermeister Peter Jung an Zita Höschen (Caritas), die Vorsitzende der Hospiz-Stiftung, überreichen. Da die Bethe-Stiftung bis Mitte Januar 2012 alle Spenden bis zu einer Höhe von jeweils 3.000 Euro verdoppelt, erhöht sich die C&A-Spende auf 7.000 Euro. Mehr zu der Aktion der Bethe-Stiftung sowie die Konto-Nummer der Kinderhospiz-Stiftung finden Sie hier in unserem CW-Bericht zur Spende des Cronenberger Männerchores für das Kinderhospiz-Projekt.