30.11.2011, 08.24 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Rottsiepen: Grundschule ganz im Zeichen von Reibekuchen

Artikelfoto

Lecker! Da bissen auch einige ehrenamtliche "Reibekuchen-Brutzler" mal in die knusprigen Plätzchen - aber nur fürs CW-Foto, natürlich!

Lecker! Da bissen auch einige ehrenamtliche "Reibekuchen-Brutzler" mal in die knusprigen Plätzchen - aber nur fürs CW-Foto, natürlich!

Lecker! Da bissen auch einige ehrenamtliche "Reibekuchen-Brutzler" mal in die knusprigen Plätzchen - aber nur fürs CW-Foto, natürlich!

Etwas weniger Besucher als sonst waren da, befand Organisatorin Viktoria Gouder de Beauregard vom Schulvereins-Vorstand. Der Appetit derjenigen, die am vergangenen Freitagabend den Grundschulhof an der Rottsieper Höhe füllten, konnte sich jedoch sehen lassen: Rund 70 Liter Reibekuchen-Tag wurden verputzt, als der Schulverein zum alljährlichen Reibekuchen-Fest lud. Dazu flossen zirka 75 Liter Glühwein und 15 Liter Kinderpunsch in die bereit stehenden Tassen – „wir sind sehr zufrieden“, resümierte Viktoria Gouder de Beauregard angesichts von Nebel und Nieselregen.

Aber das vorweihnachtliche Schulfest, das sich längst zu einem Rottsiepen-Treff gemausert hat, war nicht nur etwas für den Magen – insbesondere für die kleinen Gäste wurden auch Bastel-Aktionen und in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Nettesheim ein Bücher-Raum geboten. Während aus dem Reinerlös die Schule unterstützt wird, zeigte der Schulverein nach dem Fest auch ein Herz für Bedürftige: Die überschüssigen 20 Liter Reibekuchen-Teig gingen an die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Elberfeld. So konnten sich am vergangenen Wochenende Obdachlose im Rahmen des „Else-Treffs“ davon überzeugen, wie lecker die knusprigen Plätzchen vom Rottsiepen schmecken!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.