19.12.2011, 14.38 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Ortsmitte: Edekaner eröffnet im leeren Kaiser’s-Markt

Artikelfoto

Setzt auf Nähe zum Kunden: Willi Pollschmidt zieht Mitte Januar 2012 mit seinem "Cronenberger Frischemarkt" in Edeka-Qualität in die früheren Räume des Kaiser's-Marktes an der Hauptstraße in Wuppertal-Cronenberg ein.

Setzt auf Nähe zum Kunden: Willi Pollschmidt zieht Mitte Januar 2012 mit seinem "Cronenberger Frischemarkt" in Edeka-Qualität in die früheren Räume des Kaiser's-Marktes an der Hauptstraße in Wuppertal-Cronenberg ein.

Setzt auf Nähe zum Kunden: Willi Pollschmidt zieht Mitte Januar 2012 mit seinem "Cronenberger Frischemarkt" in Edeka-Qualität in die früheren Räume des Kaiser's-Marktes an der Hauptstraße in Wuppertal-Cronenberg ein.

„Quo vadis, Ortsmitte?“, fragte die CW Anfang Oktober, als bekannt wurde, dass der Kaiser’s-Markt an der Hauptstraße schließen würde und auch die Zukunft des Kaufpark-Supermarktes an der Dörper Einkaufsmeile ungewiss ist. Die düstere Stimmung wurde durch die drohende Schließung des Traditionscafés „vom Cleff“ verschärft. Doch ebenso wie sich am Hans-Otto-Bilstein-Platz nun ein neuer Pächter für das Café gefunden hat (die CW berichtete online), können auch die Einkäufer in der Dörper Ortsmitte aufatmen: In dem seit wenigen Tagen leer stehenden Ex-Kaiser’s-Markt werden bald die Lichter wieder angehen – Mitte Januar eröffnet ein Frischemarkt mit Vollsortiment an der Hauptstraße seine Pforten.

In das rund 550 Quadratmeter große Ladenlokal wird mit Willi Pollschmidt ein erfahrener Einzelhändler einziehen: Pollschmidt ist bereits seit 30 Jahren in der Branche tätig und betreibt aktuell drei Edeka-Supermärkte in Solingen, Hagen sowie auf dem Werth in Barmen.  Durch einen Mitarbeiter aus Cronenberg und dem damit zusammenhängenden Sponsoring einer Jugendmannschaft des Cronenberger SC erfuhr der 52-jährige „Edekaner“ von der Kaiser’s-Schließung und streckte umgehend seiner Fühler aus. Die zentrale Lage des Ladenlokals direkt in der Dörper Ortsmitte entspricht voll und ganz der Geschäftsphilosophie von Willi Pollschmidt: „Ich bin der Meinung, es muss Lebensmittel-Märkte in den Zentren geben“, erläutert der Einzelhändler: „Viele Kunden sind älter, haben kein Auto, brauchen einen Rollator – es braucht einen Nahversorger in der Ortsmitte“, glaubt Pollschmidt an den Erfolg seines künftigen Frischemarktes an der Cronenberger Hauptstraße. Und zumindest bei seinen bestehenden Märkten geht die kundenfreundliche Philosophie auf: Ob Hagen, Solingen oder Barmen – alle drei Edeka-Märkte befinden sich in zentraler Lage.

Gerne hätte Willi Pollschmidt auch an der Hauptstraße unter dem Etikett „Edeka“ eröffnet. Ob der kleinen Größe der Räumlichkeit ist das allerdings nicht möglich – Edeka-Märkte benötigen eine Verkaufsfläche von 1.500 Quadratmetern, plus 500 Quadratmeter für einen Getränkehandel. Die Kunden des künftigen „Cronenberger Frischemarktes“ werden allerdings getrost auf ein Vollsortiment in Edeka-Qualität vertrauen können: Alle Produkte wird Willi Pollschmidt über den Edeka-Verbund beziehen, der in diesem Jahr erst mit dem Deutschen Handelspreis ausgezeichnet wurde: „Unser gesamtes Sortiment wird aus Edeka-Produkten bestehen“, versichert Willi Pollschmidt: „Wir werden all das haben, was der Kunde braucht, und zwar in der beliebten Edeka-Qualität!“

Die Neueröffnung seines „Cronenberger Frischemarktes“ peilt der erfahrene Edekaner für den 17. oder 19. Januar 2012 an. Öffnungszeiten bis in den späten Abend lehnt Willi Pollschmidt indes ab; sein Cronenberger Supermarkt wird montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr sowie samstags von 8 bis 18 Uhr geöffnet haben: „Statt die Geschäftszeiten unnötig aufzublähen, obwohl ohnehin kaum Kunden die späten Einkaufszeiten nutzen, konzentrieren wir uns lieber auf Kernzeiten“, erklärt Willi Pollschmidt sein Credo: „Dafür können wir dann den Kunden mit umso mehr Personal beratend zur Seite stehen.“

Übrigens: Für die Eröffnung des „Cronenberger Frischemarktes“ benötigt Willi Pollschmidt natürlich Personal. Mehr Infos dazu werden sich in der kommenden CW am 23. Dezember 2011 finden!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.