28.12.2011, 15.31 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

1 Kommentar

Bürgerbus: 20.000ster Fahrgast stieg ein

Artikelfoto

Blumenstrauß und "Spezial-Fahrkarte" - Irmgard Herberts wurde als 20.000ster Fahrgast vom gesamten Bürgerbus-Vorstand in Empfang genommen.

In der vergangenen CW ließen wir es anklingen, am heutigen 28. Dezember 2011 war es soweit: Der Verein „Dörper Bus“ konnte seinen 20.000sten Bürgerbus-Fahrgast begrüßen. Und den Blumenstrauß erhielt die Richtige: „Der Bürgerbus ist die beste Einrichtung“, attestierte Jubiläumsfahrgast Irmgard Herberts: „Ganz ehrlich – wir können froh sein, dass wir ihn haben.“

Irmgard Herberts ist ziemlich froh, dass der Bürgerbus seit Oktober 2009 seine Runden durchs Dorf fährt: Nachdem sie zwischenzeitlich aus ihrem geliebten Rottsiepen in eine seniorengerechte Wohnung am Ehrenmal zog, kann die 85-Jährige dank des Bürgerbusses immerzu und ohne fremde Hilfe ganz bequem zu Verwandten und Bekannten am Rottsiepen fahren – sonst wäre das wohl nur am Wochenende möglich, wenn die Familie sie abholte. Und das wäre schade, wie auch Bürgerbus-Vize Andreas Holstein zu bestätigen wusste: Schließlich ist Irmgard Herberts als „Tata“ nicht nur ihm selbst, sondern vielen Rottsiepern bestens bekannt und in der Hofschaft noch immer fest verwurzelt.

Irmgard Herberts ist nicht nur Beispiel dafür, dass der Dörper Bus-Verein und seine ehrenamtlichen Helfer Cronenberg ein Stückchen lebenswerter gemacht haben; der 20.000ste Fahrgast ist auch Beweis dafür, dass der Bürgerbus gut unterwegs ist: Nachdem im vergangenen Jahr insgesamt rund 8.000 Personen ein Bürgerbus-Ticket lösten, fährt der Verein in diesem Jahr rasant auf die 12.000-Fahrgäste-Marke zu. Über die 50-prozentige Steigerung wurde sich bei der Ehrung von Irmgard Herberts aber nicht allzu lange gefreut: „Werner, du musst los!“, rief Bürgerbus-Chef Ricardo Behne Werner Lütters zu, der gerade am Bürgerbus-Steuer saß – der Fahrplan will schließlich auch eingehalten werden, und zwar auch wenn es Großes zu feiern gibt!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

  1. Georg Kemper
    28.12.2011, 16:19 Uhr   |   Direktlink

    Ich finde es immer wieder toll, dass meine Bürgerbus-Idee bis heute erfolgreich ist und angenommen wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.