08.05.2013, 13.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Hundstage kein Problem: Hunde-Eis von Hundt hält „cool“

Artikelfoto

Hundt-Inhaber Andreas Hundt und Sohnemann Alexej bei der Vorstellung des Petman HundeEis in Köln. Foto: privat

Angesichts des wonnig-warmen Mai-Starts hatten in den vergangenen Tagen auch erstmals in diesem Jahr die Eiscafé-Besitzer Grund zum Strahlen. Seit dem vergangenen Wochenende aber kann sich nicht nur Frauchen und Herrchen beim Gassi gehen ein kühlendes Eis gönnen. Auch für den Vierbeiner gibt es nun eine Erfrischung, und zwar „Made in Cronenberg“: Am vergangenen Samstag, 4. Mai 2013,  stellte der Berghauser Tiefkühlkost-Spezialist Hundt, der mit seiner Marke „Petman“ europäischer Marktführer im Segment tiefgekühlter Tiernahrung ist, im XXL-Fressnapf an der Koblenzer Straße in Köln das neue „Petman-Hundeeis“ vor.

CW-Leser erinnern sich vielleicht noch: Im vergangenen Jahr stellten wir das Katzen-Eis der Firma von der Kohlfurther Straße 14-18 erstmals im Rahmen unseres April-Scherzes 2012 vor. Dass Hundt seine Produktlinie „Eiskalt“, welche bundesweit das größte Sortiment tiefgekühlter Tiernahrung bietet, um Eis für Katzen erweitert hatte, war dabei überhaupt kein Scherz; nicht ernst gemeint war vielmehr, dass Eismann „Salva“ Morreale“ („Eis Meran“) die leckere Abkühlung für Miezen in sein Angebot aufgenommen hatte.

„Selbstversuch“: Hundt-Labrador hatte Riesenspaß am Petman-Eis

Ebenso wenig handelt es sich nun auch bei dem Petman HundeEis um einen Mai-Scherz: Zusammen mit Ernährungswissenschaftlern wurde es in Form eines 50-ml-Riegels entwickelt und bei zahlreichen Tests von Hunden und Haltern als ideale Lösung empfunden. „Viele Versuche und Tests waren nötig, um eine gesunde und von Hunden akzeptierte Version zu finden“, berichtet Andreas Hundt, der das Berghauser Familienunternehmen in vierter Generation führt. „Nicht nur unser eigener Labrador hatte einen Riesenspaß daran, den Becher oder den Eisstiel komplett mitzufressen. Da war niemand schnell genug, das zu verhindern“, berichtet Hundt von den Tests.

Geschmack ist auf Hunde-Vorlieben abgestimmt

Übrigens, liebe Hundehalter im CW-Land: Der schmackhafte Petman-Eisriegel mit prebiotischer Wirkung und einer Mischung aus Magerjoghurt, Banane, Honig und Erdnuss soll Wauwaus nicht nur schmecken, sondern auch ihre Widerstandskraft stärken und die Darmflora optimieren. Da stellt sich nun nur die Frage, ob das auch bei Menschen-Eis so ist? Selbstverständlich können Frauchen oder Herrchen ja aber auch in den Petman-Rigel beißen, schließlich enthält die Fiffi-Leckerei ja nur natürliche Zutaten. Allerdings: Der Geschmack ist auf Hunde-Vorlieben abgestimmt – so soll’s ja auch sein!

Dank der Dörper Firma Hundt und seines Petman-Hundeis kann der Sommer nun also kommen und zwar mit vielen „Hundstagen“… Übrigens: Das neue Hunde-Eis gibt’s in Cronenberg bereits bei Tierwelt Vollmer in Unterkirchen 23. Mehr Infos zu dem Dörper Tiefkühl-Spezialisten online unter www.petman.de.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.