18.03.2014, 13.54 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Eisenwarenmesse 2014: Preise für Freund, Knipex und Wera

Artikelfoto

Die Gewinner der Awards "Eisen 2014": Als Drittter von rechts vorne im Bild Knipex-Chef Ralf Putsch. links vorne sind Freund-Geschäftsführer Hans-Dieter Sanker sowie Jochen Kögel (2.v.l.) zu sehen. -Foto: Koelnmesse

Schwerer bepackt als bei der Anreise kehrten drei Cronenberger Werkzeug-Hersteller von der Internationalen Eisenwarenmesse 2014 zurück: Mit den Firmen P. F. Freund & Cie., Knipex und Wera-Werk wurden gleich drei Dörper Hersteller auf der bedeutenden Leistungsschau, bei der sich vom 9. bis zum 12. März 2014  2.783 Unternehmen aus 53 Ländern präsentierten, ausgezeichnet. Der “EISEN 2014-Innovations-Award”  ging an vier Firmen, darunter auch die Hahnerberger Firma P.F. Freund & Cie., der erfolgsverwöhnte Zangen-Weltmeister Knipex durfte sich gemeinsam mit einem weiteren Unternehmen über den “Eisen 2014-CSR-Award” freuen. Zudem wurde das Wera-Werk im Rahmen der Eisenwarenmesse vom Zentralverband Hartwarenhandel in der Kategorie “Handwerkszeug” mit dem ersten Preis geehrt.

Knipex: “Nachhaltigkeit in sämtliche Prozesse integriert”

Für die “Eisen 2014”-Wettbewerbe in den Kategorien “Innovationen” und “nachhaltiges Handeln” (Corporate Social Responsibility) hatten sich mehr als 80 Unternehmen beworben, von denen eine Jury schließlich sechs Unternehmen ausgezeichnete. Knipex erhielt diesmal den “EISEN 2014 CSR-Award” für sein nachhaltiges Handeln, nachdem die Firma von der Oberkamper Straße bereits 2012 den “Eisen-Innovationspreis” gewann. Zur Begründung urteilte die Jury, dass Nachhaltigkeit fester Bestandteil des Unternehmensleitbildes von Knipex sei. Ob Mitarbeiterförderung und -motivation, die Etablierung von Nachhaltigkeitsstandards entlang der Lieferkette, die Umstellung auf Ökostrom oder auch der Einsatz von Photovoltaik oder eines Elektromobils sowie das 80-prozentige Recycling des Abfalls und das ehrenamtliche Engagement der Firma in der Region – “Knipex hat die Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft in sämtliche Geschäftsprozesse integriert”, urteilte die Eisen 2014-Jury.

Freund: Nach NRW-Effizienzpreis nun Innovations-Eisen 2014

Im Rahmen der “Welcome Party” der Eisenwarenmesse sprang auch die P.F. Freund & Cie aufs oberste Treppchen: Für seinen „MasterCut“ erhielt der Hersteller von der Hahnerberger Straße den Innovationspreis. Die Freund-Schere für Schiefer und Eternit schneidet sowohl gerade Kanten als auch nach vorne gerichtete Bruchkanten bei Schiefer mit geringem Kraftaufwand. Das Produkt wurde in Zusammenarbeit mit der Remscheider Forschungsgemeinschaft Werkzeug, dem Bergischen Institut in Solingen und der Bergischen Universität entwickelt. Freund, das  erst im September 2013 für seine Andrückrolle mit dem Effizienz-Preis NRW ausgezeichnet wurde (die CW berichtete), war neben dem MasterCut“ zudem mit seiner neuen Handschieferschere für den “EISEN 2014” nominiert.

Wera-Werk: Sieger bei Wahl der Partner des Fachhandels

Nicht zuletzt wurde das Wera-Werk mit einem Siegerpreis als Partner des Fachhandels geehrt: Das Unternehmen aus der Korzerter Straße gewann bei der 14. Partnerwahl des Arbeitskreises Werkzeuge im Zentralverband Hartwarenhandel e.V. in der Kategorie “Handwerkszeug”. Der Fachhandel der Hartwaren-Branche war dabei zum Jahresbeginn aufgerufen, seine Industriepartner des Jahres 2013 zu wählen. Die Firma Knipex landete in dieser Kategorie auf dem 2. Platz.

Insgesamt nahmen übrigens 27 Aussteller aus Wuppertal an der Eisenwarenmesse 2014 teil, darunter aus Cronenberg neben Knipex, Wera und Freund die Firmen Julius Berger GmbH & Co. KG Werkzeugfabrik, EDN – Ernst D. Neuhaus GmbH & Co.KG, Görtz Messwerkzeuge GmbH, Holtmann GmbH, Isotools e.K., P. Hermann Jung KG, Kerpen & Gottmann GmbH, maurerfreund GmbH, Joh. Hermann Picard GmbH & Co. KG, Ruthe Hammerfabrik GmbH & Co., STAHLWILLE Eduard Wille GmbH & Co. KG, Walkron-Werkzeuge Werner Wallbrecher GmbH & Co. KG, Carl Walter Schraubwerkzeug-Fabrik GmbH & Co. KG. Mehr Infos zur Eisenwarenmesse 2014 online unter www.eisenwarenmesse.de

Fotos 1,2,3,4,5,6 und 8: Koelnmesse, Foto 7: WiFö W

Fotogalerie zu diesem Artikel

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.