Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.12.2015, 15.29 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Freude in der Zwergenburg: Bürgerverein spendet Spielsachen

Artikelfoto

Dass viele Besucher auf dem Küllenhahner Hoffest 2015 ihren Spaß hatten, sorgte für einen komfortablen Überschuss in den Kassen des Bürgervereins. Weil der auf dem Reinerlös nicht sitzen bleibt, sondern diesen alljährlich für gute Zwecke im Ortsteil ausschüttet, sorgte nun für Spaß bei den Kindern der Elterninitiative „Zwergenburg“.

Kürzlich kamen Bürgervereinsvorsitzender Michael Ludwig und Geschäftsführer Fred Simon in den Naturkindergarten an der Kaisereiche und übergaben Kartons voller Spielsachen an Leiterin Anke Lücker und ihre kleinen „Zwergenburgler“. Auch wenn sich vorweihnachtliches Schmuddel-Wetter herrschte, wurden die Eimer, Schippen, Schäufelchen & Co. freudig in Empfang genommen – ob Regen oder Sonne, schließlich sind die Kindergartenkinder von der Kaiereiche bei jedem Wetter täglich draußen und schließlich passte die Spiele-Spende passgenau zum gerade erst in Eigeninitiative erneuerten Sandspielplatz vor dem Kindergarten.

Mehr Infos zur Zwergenburg, in der 44 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren täglich von 7.30 bis 16.30 Uhr betreut werden, gibt’s im Internet unter www.zwergenburg-wuppertal.de. Und der Bürgerverein Küllenhahn ist online hier zu erreichen.