Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

15.01.2016, 08.30 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schnee: Verspätungen und Ausfälle im Busverkehr

Artikelfoto

(Update, 12.55 Uhr):
Nach Stadtwerke-Angaben hat sich die Lage im Busverkehr normalisiert, alle Linien im CW-Land sind wieder normal unterwegs. Es kommt lediglich zu geringfügigen Verspätungen. Der Bürgerbus Cronenberg fährt indes auch aktuell noch nicht die Bereiche Wilhelmring, Vonkeln und Kohlfurth an.

(Update, 10 Uhr):
Die Linie 633 ist wieder unterwegs, die Bereiche Cronenberg „Am Hofe“ und Küllenhahn „Am Burgholz“ werden jedoch in beiden Richtungen nicht angefahren. Die 633 verkehrt daher derzeit nur zwischen den Haltestellen „Schulzentrum Süd“ und „Mastweg“. Nicht angefahren werden können auch die Haltestellen „Oberdahl“ und „Rennbaumer Straße“.

In Richtung „Am Burgholz“ fährt die 633 daher ab Haltestelle „Schulweg“ über die Hahnerberger Straße bis zur Haltestelle „Görresweg“.

(Update, 9.35 Uhr):
Der Bürgerbus Cronenberg fährt, kann allerdings nicht sein gesamtes Streckennetz bedienen. So werden die Bereiche Wilhelmring, Vonkeln und Kohlfurth aktuell nicht angefahren.

(Update, 9.30 Uhr):
So, der Schnee rund um die CW-Geschäftsstelle ist geräumt, mit der Anlieferung der heutigen Print-Ausgabe per CW könnte es also losgehen. Aber auch der Lkw hat wohl Schwierigkeiten, nach Cronenberg durchzukommen… Im Busverkehr normalisiert sich die Lage derweil offensichtlich: Die Dörper Hauptstraßen sind gut geräumt, in den Nebenstraßen hakt es offenbar aber noch.

Entsprechend fällt die Linie 633 aktuell noch aus, auch die 615 in Richtung Remscheid scheint massive Schwierigkeiten zu haben. Die Haltestelle Rottsieper Höhe wird in Richtung Berghausen/Sudberg auch weiterhin nicht durch die Linien 625 und CE65 angefahren. Ansonsten sollen alle Busse laut Wuppertaler Stadtwerke aber mehr oder minder pünktlich verkehren.

(Erstnachricht, 8.30 Uhr):
Der Wintereinbruch legt nach und durch die neuerlichen Schneefälle kommt es am heutigen Freitagmorgen, 15. Januar 2016, besonders auf den Wuppertaler Höhen zu zahlreichen Behinderungen im Straßenverkehr. Entsprechend haben laut Wuppertaler Stadtwerke (WSW) fast alle Busverbindungen in Cronenberg Verspätung.

Die Linien 625 und CE65 können aktuell in Richtung Berghausen/Sudberg die Haltestelle Rottsieper Höhe nicht anfahren. Während die Verspätung der CE65 an der Haltestelle Hahnerberg bei wenigen Minuten liegen soll, fällt sie in Richtung Elberfeld offenbar ganz aus. Der CE64 indes soll in beiden Richtungen unterwegs sein.

Sorgenkind ist mal wieder die Linie 613: Die Haltestellen im Abschnitt vom Schulzentrum Süd bis Ravensberger Straße können einmal mehr nicht angefahren werden. Wie üblich bei stärkeren Schneefällen wird die 613 ab  Schulzentrum Süd über die Cronenberger Straße zur Haltestelle „Klever Platz“ umgeleitet.

Der Bürgerbus Cronenberg will versuchen, sein Streckennetz zu bedienen, ob „Dörpi“ durchkommt, steht allerdings noch nicht fest. Auf jeden Fall muss auch beim Bürgerbus mit Verspätungen gerechnet werden.