Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.01.2017, 16.25 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wer spendet für sie? Alena Hensel möchte nach Costa Rica

Artikelfoto

Hofft, dass Sie es mit Unterstützung aus dem CW-Land nach Costa Rica schafft: Alena Hensel benötigt Spenden, um ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in dem mittelamerikanischen Land absolvieren zu können.

Für Alena Hensel wird das neue Jahr ein besonderes werden: Die junge Berghauserin feiert in 2017 ihren 18. Geburtstag, sie möchte im Frühsommer ihr  Abitur am Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG) bestehen und im Anschluss dann „in die große, weite Welt“ hinausziehen. Im fernen Costa Rica will Alena Hensel ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) absolvieren, eine der Voraussetzungen dafür: Rund ein Viertel der Kosten muss die Fuhlrott-Gymnasiastin allerdings durch Spenden aufbringen.

Wenn nicht jetzt, wann dann? Alena Hensel möchte sich nach dem Abi zunächst einen Traum erfüllen, bevor sie mit dem Studium beginnt. Für die Natur interessiert sich die Cronenbergerin, Umweltnaturwissenschaften in Freiburg möchte sie studieren, sich zuvor jedoch mit einem Freiwilligen-Jahr engagieren. Und warum in Costa Rica? Weil sie in der Schule Spanisch lernt, weil das mittelamerikanische Land als vergleichweise sicher sowie als ökologischer Vorzeigestaat gilt und: „Ich wollte schon immer einmal den Regenwald kennenlernen“, erklärt die Gymnasiastin.

Wo der internationale Freiwilligenaustausch ICJA sie genau einsetzen wird, das weiß Alena Hensel noch nicht. Ob die Arbeit für Meeresschildkröten, Projekte für Wildtiere, Schmetterlinge oder auch im Denkmalschutz – verschiedenste Einsatzmöglichkeiten hält der ICJA in dem Land bereit, das als „die Schweiz Mittelamerikas“ gilt. Da das Land nur etwa so groß wie Niedersachsen ist, wird Alena Hensel sicher auch genug Zeit haben den Regenwald kennenzulernen, selbst wenn sie nicht dort, sondern zum Beispiel an einer der Küsten Costa Ricas ihr Freiwilligenjahr absolvieren sollte – und wenn sich genügend Spender finden…

Infos zu Spenden

Wer Alena Hensel dabei unterstützen möchte, ihren Traum zu verwirklichen und sich mit einem Freiwilligenjahr in Mittelamerika zu engagieren, der kann seine Spende auf das Konto des ICJA-Freiwilligenaustausch bei der KD-Bank Dortmund mit der IBAN DE07 3506 0190 1011 8120 20 einzahlen.

Um die Spende zuordnen zu können, muss bei der Überweisung als Verwendungszweck die Spendennummer 48-1293 sowie „Alena Hensel“ angegeben werden. Da der ICJA gemeinnützig ist, können Spenden steuerlich geltend gemacht werden.