Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.11.2017, 13.39 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Neuenhauser TV: Mit „140“ ist lange noch nicht Schluss

Artikelfoto

Hermann Wehlmann und Turnwartin Nicole Düssel mit vier jungen NTV-Turnerinnen, die an dem Festabend zum 140-jährigen Bestehen des Turnvereins für sportliche Intermezzi sorgten. -Foto: privat

Eine rauschende Feier im Zeichen des Sports fand kürzlich im „Cronenberger Festsaal“ statt. Dort feierte der Neuenhauser Turnverein (NTV) nämlich sein 140-jähriges Bestehen (die CW berichtete) mit einem festlichen Abend für seine Mitglieder.

Als der Verein im Jahr 1877 gegründet wurde, war längst nicht abzusehen, dass er so lange Bestand haben würde. Seit fast sechs Generationen schreibt der NTV nun Turngeschichte in Cronenberg. Bei der Jubiläumsfeier wurde dies bei Büfett und Tanz würdig begangen. Vorsitzender Hermann Wehlmann hob in seiner Rede über die bewegte Geschichte des Vereins die Leistungen von zahlreichen engagierten Menschen hervor, die bereit waren und es heute noch sind, die Gemeinschaft im Verein zu organisieren, sie zu vertreten und sie zu fördern.

Vier junge Damen um Jugendwartin Nicole Düssel bereicherten den Abend mit einer Bodenturn-Vorführung. Und die vereinseigene „NoName-Band“ brachte ein Ständchen mit Persiflagen auf die aktuell bestehenden Abteilungen und Gruppierungen unter dem Titel: „Mit 140 Jahren ist lange noch nicht Schluss“.

Mehr Infos zum Turnverein gibt es im Internet unter www.neuenhauser-tv.de