Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.11.2017, 10.06 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei: Wieder drei Einbrüche in der Südstadt

Artikelfoto

Nachdem es hier erst am vergangenen Wochenende drei Einbrüche gegeben hatte (die CW berichtete), war die Südstadt nun erneut dreimal das Ziel von unbekannten Tätern. Zunächst am gestrigen Donnerstagnachmittag, 23. November 2017, stiegen Einbrecher zwischen 16.30 und 18.50 Uhr über einen Balkon in eine Wohnung an der Jägerhofstraße ein.

Nachdem sie die Räume durchsucht hatten, flüchteten sie unerkannt und ohne Beute. Tatort war auch die Cronenberger Straße: Hier wurde gestern Abend in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen. Dabei fielen den Tätern eine Kamera und Unterhaltungselektronik in die Hände. Ein dritter Einbruch ereignete sich schließlich gegen 20.20 Uhr am Dürrweg.

Dort hebelte ein Einbrecher zunächst eine Balkontür auf. Als der Unbekannte im Innern auf den Wohnungsinhaber stieß, ergriff er ohne Beute sofort die Flucht. Der Beschreibung nach soll der 20 bis 30 Jahre alte Einbrecher zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß sein, dunkle Kleidung getragen sowie eine Taschenlampe mit sich geführt haben.

Zeugen-Hinweise zu allen drei Taten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202 284-0 entgegen.