08.03.2018, 16.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Für 100.000 Euro: Endlich neuer Asphalt für den Schulweg

Artikelfoto

Hat es unübersehbar nötig: Die Straße Schulweg wird im Abschnitt von Hahnerberger bis Cronenfelder Straße erneuert. -Foto: Meinhard Koke

Im CW-Land sind so einige Fahrbahnen überfällig, der obere Abschnitt des Schulwegs zählt ganz gewiss zu den Straßen, deren Fahrbahnen Sanierungsfälle sind. Und das soll jetzt behoben werden.

Im Abschnitt zwischen Hahnberberger und Cronenfelder Straße will die Stadt den Schulweg mit einer neuen Asphaltdecke versehen. Die auf knapp zehn Tage und ein Kostenvolumen von rund 100.000 Euro veranschlagten Arbeiten sollten eigentlich bereits am vergangenen Montag beginnen, wurden jedoch wegen der frostigen Witterung der letzten Wochen auf wahrscheinlich Mitte März verschoben.

Die Fahrbahn-Sanierung soll nach Angaben von Stadt-Sprecher Thomas Eiting übrigens nicht im Zusammenhang mit den Kanalbau-Maßnahmen in der Hastener Straße stehen: Hier wird ab April bis zum Februar 2019 im Abschnitt von der S-Kurve („Dohrer Dreh“) bis zur Kreuzung Cronenfeld gebuddelt. Neben dem Schulweg werden in den kommenden Jahren übrigens die Berghauser und die Hauptstraße sowie die Lindenallee erneuert.

Wie berichtet, soll zunächst von April bis August die gesamte Berghauser Straße einen neuen Fahrbahnbelag erhalten. Im Jahr 2019 (von März bis August) soll dann dann die Hauptstraße an die Reihe kommen und die Lindenallee soll im Jahr 2021 dran sein…

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.