Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

15.06.2018, 16.30 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ristorante „La Piazza“: Alles live – von der WM und aus der Küche

Artikelfoto

„Uns ist wichtig, dass bei uns WM-Atmosphäre herrscht – auch wenn Italien nicht dabei ist…“, hoffen Achille (re.) und Simone Fiore, dass sich die Fans, aber auch alle nicht fußballbegeisterten Gäste, jetzt noch wohler im „La Piazza“ fühlen – so geht „Ristorante der Herzen“! -Foto: Meinhard Koke

Seit dem gestrigen Donnerstag, 14. Juni 2018, rollt der Ball nicht nur in Russland. Natürlich ist auch das Ristorante „La Piazza“ wieder voll im WM-Fieber: Nach dem „Sky-Comeback“ im April (die CW berichtete) werden alle Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft an der Hauptstraße 140a live zu erleben sein (jeweils ab 17 Uhr!).

Im Pizzeria-Bereich können Fußball-Fans die WM-Partien aber nicht nur via Großbild-Fernseher verfolgen. Dank des neuen HD-Beamers die Gäste auch gestochen scharf auf Riesen-Leinwand mit Jogis Jungs mitfiebern – oder natürlich auch mit Mexiko, Schweden, Südkorea & Co.… Auch wenn Italien nicht dabei ist, Achille und Simone Fiore haben sich zu dem Fußball-Spektakel voll ins Zeug gelegt.

WM-Karte: Pizza „Italia“ ist auf der regulären „La Piazza“-Karte dabei

Gemeinsam mit Chefkoch Antonio und Pizza-Meister Luigi sind sie ins „Trainingslager“ gegangen – herausgekommen ist eine WM-Speisekarte, mit der die Weltmeisterschaft auch kulinarisch im „La Piazza“ gefeiert werden kann. Nicht mit elf, sondern mit zwölf Specials läuft die WM-Karte auf: Ob „WM-Pizza“ oder Pizza „Frankreich“, ob Salat „Argentinien“, Pasta „England“ oder Kalbsschnitzel „Deutschland“, ob Lachsfilet „Schweden“ oder Dessert „Marokko“ – die „Mission fünfter Stern“ ist im „La Piazza“ ein Volltreffer für den Fan-Gaumen.

Gäste-Kommentare zur offenen „La Piazza“-Küche: „Wow“ und „sehr geil“

Ach übrigens: Italien ist zwar auch auf der WM-Karte nicht vertreten, Azzurri kommen dennoch zu ihrem Recht: Die Pizza „Italia“ kann über die reguläre „La Piazza“-Karte gewählt werden, die während der WM natürlich weiter gilt. Apropos: Live können die Gäste nicht nur alle WM-Spiele verfolgen. Neuerdings können die „LaPiazza“-Gäste auch live miterleben, wie Antonio und Luigi die „La Piazza“-Schmankerl zaubern.

„Wir haben nichts zu verstecken“, freuen sich Achille (li.) und Simone Fiore über die Gäste-Anerkennung zur Umgestaltung: „Wir möchten, dass unsere Kunden sehen können, dass bei uns alles frisch zubereitet wird.“ Und außerdem können ja nun auch Antonio, Luigi und ihr Team den einen oder anderen Blick auf die „Piazza“-Gäste und die WM-Leinwand riskieren. -Foto: Meinhard Koke

„Wir haben nichts zu verstecken“, freuen sich Achille (li.) und Simone Fiore über die Gäste-Anerkennung zur Umgestaltung: „Wir möchten, dass unsere Kunden sehen können, dass bei uns alles frisch zubereitet wird.“ Und außerdem können ja nun auch Antonio, Luigi und ihr Team den einen oder anderen Blick auf die „Piazza“-Gäste und die WM-Leinwand riskieren. -Foto: Meinhard Koke

Nach zweiwöchigem Umbau in Eigenregie und mancher „Schicht“ bis in die Nacht hinein haben Achille und Simone Fiore das kulinarische Herz ihres Ristorante freigelegt – vom Pizzeria-Bereich aus kann man nun dabei zuschauen wie Luigi den Pizza-Teig fliegen lässt oder Antonio das wm-reife Kalbsschnitzel „Deutschland“ zubereitet. „Wow“, „einfach perfekt“ oder „sehr geil“, die ersten Kommentare zum offenen Küchenbereich sind allesamt positiv.

Mehr Infos und Reservierungen unter Telefon (02 02) 897 92 50 oder auch via Internet unter www.lapiazza-wuppertal.de.