19.08.2018, 13.05 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Nachtschwimmen: „Ein Holiday-Abend vor der Dörper Haustür…“

Artikelfoto

Wenn nicht jetzt, wann dann – dieser Sommer schrie einfach danach: Am gestrigen Samstagabend, 18. August 2018, veranstaltete der Schwimmverein Neuenhof (SVN) mal wieder ein Nachtschwimmen – 15 Jahre nach dem letzten derartigen Schwimm-Event im Jahrhundert-Sommer 2003.

Zeitweise Schlange an der Freibad-Kasse, vielfach Schlange an Pommes-Schmiede und Cocktail-Stand des Bad-Restaurants „neuenhof1“ sowie kein Platz mehr auf der Sonnenterasse frei – auch wenn die „Heiß-Zeit“ 2018 vorüber ist, das von SVN-Sportwart Mischa Goeke und SVN-Geschäftsführer Christoph Putsch federführend organisierte Schwimm-Spektakel war ein Hit. Zumal: Im auf warme 27 Grad temperierten Neuenhof-Wasser war es sommerlicher als am Beckenrand…

Dennoch musste außerhalb der Neuenhof-Fluten niemand zur wärmenden Decke greifen: Mit DJ Patrick Clalüna heizte der „neuenhof1“-Inhaber am Plattenteller auf der Terrasse des Freibad-Restaurants höchstselbst ein – da wurde bis in die Nacht auf dem Tanzparkett geschwitzt. Partnerin Violetta Sonntag und ihr „neuenhof1“-Team sorgten mit Cocktails & Co. für Erfrischung – im Schein der bunten Lichter war so ein hitverdächtiger Abend im Top-Sommer 2018 komplett.

Wohl dem, der nicht im Urlaub war und bei dem seltenen Sommer-Special dabei sein konnte: „Das ist ja wie Holiday vor der Haustür“, schwärmte jedenfalls Neuenhof-Besucherin Petra von der „Schwimmen & Schwofen“-Kombi – „bitte öfter“, lautete auch der Wunsch an die Party-Mannschaft vom „neuenhof1“. In jedem Fall: Kompliment und Dank an die Teams vom SV Neuenhof und des „neuenhof1“ für ein Sahnehäubchen in einem Sahne-Sommer!

Einige Impressionen vom gestrigen Nachtschwimmen-Abend finden sich in der Galerie unten, den ausführlichen Artikel gibt’s in der nächsten Print-Ausgabe der CW.

Fotogalerie zu diesem Artikel

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.