Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

19.08.2018, 13.05 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Nachtschwimmen: „Ein Holiday-Abend vor der Dörper Haustür…“

Artikelfoto

Wenn nicht jetzt, wann dann – dieser Sommer schrie einfach danach: Am gestrigen Samstagabend, 18. August 2018, veranstaltete der Schwimmverein Neuenhof (SVN) mal wieder ein Nachtschwimmen – 15 Jahre nach dem letzten derartigen Schwimm-Event im Jahrhundert-Sommer 2003.

Zeitweise Schlange an der Freibad-Kasse, vielfach Schlange an Pommes-Schmiede und Cocktail-Stand des Bad-Restaurants „neuenhof1“ sowie kein Platz mehr auf der Sonnenterasse frei – auch wenn die „Heiß-Zeit“ 2018 vorüber ist, das von SVN-Sportwart Mischa Goeke und SVN-Geschäftsführer Christoph Putsch federführend organisierte Schwimm-Spektakel war ein Hit. Zumal: Im auf warme 27 Grad temperierten Neuenhof-Wasser war es sommerlicher als am Beckenrand…

Dennoch musste außerhalb der Neuenhof-Fluten niemand zur wärmenden Decke greifen: Mit DJ Patrick Clalüna heizte der „neuenhof1“-Inhaber am Plattenteller auf der Terrasse des Freibad-Restaurants höchstselbst ein – da wurde bis in die Nacht auf dem Tanzparkett geschwitzt. Partnerin Violetta Sonntag und ihr „neuenhof1“-Team sorgten mit Cocktails & Co. für Erfrischung – im Schein der bunten Lichter war so ein hitverdächtiger Abend im Top-Sommer 2018 komplett.

Wohl dem, der nicht im Urlaub war und bei dem seltenen Sommer-Special dabei sein konnte: „Das ist ja wie Holiday vor der Haustür“, schwärmte jedenfalls Neuenhof-Besucherin Petra von der „Schwimmen & Schwofen“-Kombi – „bitte öfter“, lautete auch der Wunsch an die Party-Mannschaft vom „neuenhof1“. In jedem Fall: Kompliment und Dank an die Teams vom SV Neuenhof und des „neuenhof1“ für ein Sahnehäubchen in einem Sahne-Sommer!

Einige Impressionen vom gestrigen Nachtschwimmen-Abend finden sich in der Galerie unten, den ausführlichen Artikel gibt’s in der nächsten Print-Ausgabe der CW.

Fotogalerie zu diesem Artikel