14.09.2018, 13.14 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Ehrenamts-Woche: „Zentrum für gute Taten“ kommt ins Dorf

Artikelfoto

Ralf Keller, Vorsitzender des Trägervereins des „Zentrums für gute Taten“, kommt am 22. September für eine „mobile Beratung“ ins Zentrum Emmaus. Engagieren kann man sich übrigens auch bei der Freiwilligen-Agentur selbst – Rosel Heuchert (li.) und Dagmar Hill zählen zu den vielen Ehrenamtlern an der Höhne. -Foto: Meinhard Koke

Wie angekündigt startet am heutigen Freitag, 14. September 2018, die bundesweit 14. „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“: Veranstaltet vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) haben dabei freiwillig Engagierte in Deutschland bis zum 23. September die Gelegenheit, sich und ihr Ehrenamt zu präsentieren. Erstmals findet die Engagement-Woche auch in Cronenberg statt.
Organisiert von Bezirksbürgermeisterin Ursula Abé werden sich dabei Dörper Vereine, Organisationen und Institutionen mit ihren ehrenamtlichen Angeboten vorstellen. Nach dem Auftakt mit einem Info-Nachmittag zum Thema „Demenz“ heute im Altenzentrum am Eich wird die Dörper Ehrenamts-Woche morgen eröffnet. Der Startschuss mit Schirmherrin Ursula Abé fällt von 10.30 bis 12 Uhr im Zentrum Emmaus an der Hauptstraße 39. Im Rahmen des vielfältigen Programms lädt der Cronenberger Heimat- und Bürgerverein (CHBV) ab 11 Uhr zum Offenen Stammtisch ein, am Nachmittag sind alle, die sich auch über die Arbeit des Hahnerberg-Cronenfelder Bürgervereins BHC informieren möchten, zum Herbstfest am Neuenhaus willkommen – aber natürlich auch zum Feiern…
Die nächste Woche bietet dann ein kleines Kaleidoskop des vielfältigen Engagements in Cronenberg: Ob der Bürgerbus-Verein „Dörper Bus“, die Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Cronenberg“, das Café Emmaus, das Bandwebermuseum, die Sparkassen-Filiale Cronenberg, der Pickverein „Grüne Eiche“ oder auch die Bergischen Museumsbahnen und der Manuelskotten – eine ganze Reihe von Dörper Teilnehmern engagiert sich ehrenamtlich und sorgt dafür, dass während der Ehrenamts-Woche fast täglich was geboten wird im Dorf.
Alle, die engagiert sind, aber auch solche, die sich ehrenamtlich betätigen wollen, sollten sich den 22. September vormerken: An diesem Samstag kommt das „Zentrum für gute Taten“ ins Dorf. Ralf Keller, Vorsitzender des Trägervereins der Freiwilligen-Agentur, wird im Zentrum Emmaus von 10 bis 13 Uhr informieren. Aktuell sind über die Agentur 300 Wuppertaler Vereine vernetzt, über 1.000 Menschen haben sich bereits bei der Ehrenamtler-Zentrale über Möglichkeiten zum freiwilligen Engagement in Wuppertal informiert. Von „A“ wie Amphibienpflege bis hin zu „Z“ wie Zaunstreichen für eine Kita reichen die Angebote zum ehrenamtlichen Einsatz, welche beim „Zentrum für gute Taten“ gelistet sind.

Aber nicht nur Menschen, die sich engagieren möchten, sind an der Concordienstraße 14 (Eingang Höhne 43) richtig. Auch Vereine, die ehrenamtliche Mithelfer suchen, sollten sich beim Zentrum „andocken“. Denn nur wen Ralf Keller & Co. kennen, den kann das Zentrum auch in seine Angebots-Liste aufnehmen – und in die virtuelle Wuppertaler Ehrenamts-Landkarte, die seit kurzem unter zentrumfuergutetaten.de abrufbar ist und eine Übersicht zum ehrenamtlichen Angebot in der Stadt bietet. Ganz analog sind Vereine und Engagierte indes am 22. September zur mobilen Beratung im Zentrum Emmaus willkommen…

Übersicht Woche des bürgerschaftlichen Engagements in Cronenberg

• Freitag, 14. September
Altenzentrum Cronenberg, Eich 3-5, Info-Nachmittag „Demenz bewegt“, 15-17.30 Uhr

• Samstag, 15. September
Eröffnung Cronenberger Ehrenamts-Woche, Zentrum Emmaus, Hauptstr. 39, 10.30-12 Uhr
Offener Stammtisch, CHBV-Haus, Hütter Str. 10, 11 Uhr
Herbstfest des BHC, Siedlerheim Neuenhaus, 15-18 Uhr

• Montag, 17. September
Der Bürgerbus Cronenberg fährt, Montag bis Freitag (siehe Fahrplan)
Kleiderhalle von „Willkommen in Cronenberg“ zur Annahme geöffnet, Hastener Str. 4, 11-15 Uhr.

• Dienstag, 18. September
Café Emmaus geöffnet, Hauptstr. 39, 15-18 Uhr
Themenabend „Faire Kleidung, aber wie?“, Zentrum Emmaus, Hauptstr. 39, 19.30 Uhr

• Donnerstag, 20. September
Besichtigung Bandwebermuseum, Jung-Stilling-Weg 45, 14-18 Uhr
Café Emmaus geöffnet, Hautstr. 39, 15-18 Uhr
Schnitzeljagd durch die Sparkasse Cronenberg, Rathausstr. 15,
Offener Vereinsabend, Pickverein Grüne Eiche, Vonkeln 80, 18 Uhr
Kleiderhalle „Willkommen in Cronenberg“, Hastener Str. 4, Ausgabe Kleidung, 11-15 Uhr.

• Freitag, 21. September
Boule am Ehrenmal, Hütter Str., 17 Uhr

• Samstag, 22. September
Café Emmaus geöffnet, Hauptstr. 39, 9.30-13 Uhr
„Zentrum für gute Taten“ „on tour“, Zentrum Emmaus, Hauptstraße 39, 10-13 Uhr
Besichtigung Straßenbahn-Museum, BMB, Kohlfurther Brücke 57, 11-17 Uhr

• Sonntag, 23. September
Besichtigung Manuelskotten, Kaltenbacher Kotten 1, 10.30-17 Uhr
Fahrtag der Bergischen Museumsbahnen, Kohlfurther Brücke 57, 11-17 Uhr

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.