27.11.2018, 20.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Vorglühen! Am Samstag steigt der 14. Küllenhahner Advent

Artikelfoto

Bei den beiden Kunsthandwerker-Märkten im Rahmen des Küllenhahner Advents werden auch Kinderaugen leuchten – aber nicht nur… -Foto: Meinhard Koke

Nach einem gefühlten Dauersommer 2018 war in der vergangenen Woche erstmals sowas wie Winter angesagt – erstmals mussten die Autoscheiben freigekratzt werden, pünktlich zum Start der Weihnachtsmärkte stellte sich Glühwein-Wetter ein. Auch wenn es laut der Wetterfrösche mit den Minusgraden nun erst einmal schon wieder vorbei sein soll, das winterliche Heißgetränk wird am kommenden ersten Advents-Samstag im Dörper Norden kochen: Am 1. Dezember 2018 steigt im Dörper Norden der 14. Küllenhahner Advent.

Kunsthandwerk, Kulinaria, Kult-Glühwein

Auch diesmal wieder laden der Bürgerverein Küllenhahn und die CW dabei entlang der gesperrten Küllenhahner Straße 225-242 zu drei adventlichen Märkten ein: Bei Blumen Balewski, in der Fabrik von Bedachungen Hüttemann sowie bei Textil-Kunst in der Fabrik wird es ab 15 Uhr von A wie Adventskränzen bis hin zu Z wie Zimtstangen viel, viel Kunsthandwerk geben. Dazu gesellen sich am Abend ein vorweihnachtliches Rudelsingen, fürs leibliche Wohl sorgen hausgemachte Suppen, frische Waffeln sowie Adventswürstchen und Wein, heißer Kakao und natürlich Glühwein – auch diesmal wieder nach dem Rezept des Lions-Kultglühweines vom „Kasinokreisel“.

Die letzten Leo-Kalender in der ganzen Stadt

Weiterer Hit, der einen adventlichen Abstecher an die Küllenhahner Straße lohnt: Beim Küllenhahner Advent wird es die allerletzten Leo-Adventskalender in der ganzen Stadt geben – wer keinen der begehrten Kult-Kalender ergattern konnte, bekommt also noch einmal eine letzte Chance, sollte aber schnell sein! Wenn dann am Abend die Lichter am Küllenhahner Adventsbaum leuchten, wartet die 14. Auflage des Adventsmarktes auch diesmal mit einem finalen Highlight auf.

Zum Finale wieder CW-Feuerwerk

Gegen 19.30 Uhr schießt Schmitz Pyrotechnik wieder das CW-Feuerwerk in den Küllenhahner Festhimmel – spektakulärer kann man sich wohl kaum mit einem leckeren Glühwein in der Hand auf den ersten Advent einstimmen, diesmal sogar verlängert bis 21 Uhr. Also: Kommen Sie am 1. Dezember ab 15 Uhr zum 14. Küllenhahner Advent, zumal: Der Kulinaria-Reinerlös ist auch diesmal wieder für gute Zwecke gedacht – da geht der Trend zum zweiten Glühwein!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.