06.11.2018, 10.09 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Leo-Kalender: Bei der CW schnell weg, bei Lapinski noch nicht…

Artikelfoto

Sie hatten Glück: Gudrun Hellwig (li.) und Daniela Steling sowie Christina Klepka (mi.) konnten einige der begehrten Leo-Adventskalender ergattern, bevor es bei der CW „ausverkauft“ hieß. -Foto: Meinhard Koke

Als sich die Tür zur CW-Geschäftsstelle öffnete, stand am gestrigen Montagmorgen, 5. November 2018, schon eine Menschentraube davor: Leider wollten die Wartenden keine kleine oder große Anzeige bei der CW aufgeben, vielmehr wollten sie auf Nummer sicher gehen und einen Leo-Adventskalender ergattern – eine der „frühen Vögel“ berichtete, dass sie dazu bereits um 8 Uhr vor der CW-Geschäftsstelle „in Stellung“ gegangen war.

Nun, das war nicht notwendig, aber wie sich im Laufe des Tages zeigen sollte, war eine gewisse Eile schon angeraten, wenn man ein, zwei, drei,… der beliebten Kalender des Leo-Clubs Wuppertal ergattern wollte: Die Käufer gaben sich im Prinzip die Klinke in die Hand, um 16.30 Uhr hieß es bei uns „ausverkauft“ – auch die 17. Auflage der adventlichen Aktion des Wuppertaler Lions-Nachwuchses scheint wieder ein voller Erfolg zu sein – zumal auch aus dem Tal und aus Ronsdorf zu hören war, dass die Kalender dort stellenweise bereits ausverkauft seien…

Für alle, die (bislang) leer ausgegangen sind: Auf CW-Nachfrage hieß es bei der zweiten Verkaufsstelle im Dorf, der Weinhandlung Lapinski an der Hauptstraße 89, dass hier noch Kalender zu haben sind – Lapinski öffnet am heutigen Dienstag um 15 Uhr seine Pforten. Wer auch hier zu spät kommen sollte: Alle Jahre wieder wird es beim 14. Küllenhahner Advent am 1. Dezember 2018 einmal mehr die (aller Wahrscheinlichkeit nach) ultimativ letzten Leo-Kalender in ganz Wuppertal geben – passend zum ersten Türchen-Tag des Jahres!

Allerdings auch beim Adventsfest des Bürgervereins Küllenhahn und der CW nur, solange der Vorrat reicht…

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.