Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

05.07.2019, 21.07 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

15-Meter-Stand & Gewinnspiel: GCU gibt Vollgas für die „Kiste“

Artikelfoto

Haben sich mit ihren Mitstreitern kräftig was zum Kisten-Jubiläum einfallen lassen: GCU-Chefin Antonella Lo Bue mit ihren Vorstandskollegen Thomas Gass (li.) und Hans-Dieter Sanker. | Foto: Meinhard Koke

Warum heißt die Cronenberger Werkzeugkiste eigentlich so? Kein allzu großes Rätsel – na, weil von Anfang an viel Werkzeug in der Kiste steckte! Die Cronenberger Unternehmen, allen voran die vielen Hersteller von Qualitäts-Werkzeug „Made in Cronenberg“, unterstützen von der Kiste 1 an das große Dörper Benefizfest. Sie stecken – ob für die Riesen-Tombola oder zum „Sonderpreis“ an eigenen Ständen entlang der Festmeile – für die gute Sache alle zwei Jahre bis heute viel Werkzeug in die „Kiste“ – die Cronenberger Unternehmerschaft ist nicht nur Namensgeber, sondern auch eine Säule des Festes!

Allen voran die Gemeinschaft Cronenberger Unternehmen (GCU): Sie ist durch GCU-Vorstand Thomas Gass nicht nur im Werkzeugkisten-Organisationsteam vertreten. Die Dörper Unternehmensvereinigung trägt auch mit einem eigenen Stand zur kunterbunten Vielfalt des Kisten-Trubels bei. Das wird auch am morgigen Kisten-Samstag wieder so sein, zur 25ten Jubiläumsauflage haben sich GCU-Chefin Antonella Lo Bue, Stellvertreter Dr. Andreas Groß sowie die Mit-Vorstände Hans-Dieter Sanker und Thomas Gass richtig was einfallen lassen, um das Jubiläum gebührend mitzufeiern.

15 Meter lang: GCU-Stand an der Rathausstraße

So arbeitet Callogero Lo Bue, Ehemann von GCU-Chefin Antonella Lo Bue, schon seit Wochen am neuen Design des GCU-Standes: Ebenso robust wie rustikal und größer denn je wird sich die Unternehmer-Präsenz in einem ganz neuen, trendigen Look präsentieren, mehr wird nicht verraten – einfach auf einen Sekt, Orangensaft oder Espresso bei den Dörper Unternehmern vorbeischauen. Aber man wird am GCU-Stand, der an seinem gewohnten Platz auf der Rathausstraße (vor der Einmündung Rathausplatz) nicht nur seinen Durst löschen können.

GCU-Werkzeugkisten: Für 250 Euro statt 600 Euro

Zur 25ten Auflage des Cronenberger Benefizfestes hat die Unternehmer-Gemeinschaft 25 Werkzeugkisten zusammengestellt – was könnte passender sein! Die GCU-Kisten sind ein Highlight für jeden Heimwerker: Alles was in Cronenberg Rang und Namen hat in der Werkzeug-Herstellung hat etwas reingetan, sodass die praktischen Jubiläums-„Bonbons“ randvoll gefüllt mit 34 Qualitäts-Werkzeugen sind – Praktiker, was willst du mehr?!

Zumal: Hans-Dieter Sanker hat es ausgerechnet, Werkzeug im Wert von über 600 Euro steckt in den GCU-Kisten, zum Fest-Preis von nur 250 Euro werden sie am GCU-Stand zu haben sein – aber nur so lange der Vorrat reicht, sei allen Schnäppchenjägern ans Herz gelegt! Zu lange sollte man sich allerdings nicht mit dem Zuschlagen Zeit lassen, denn zum 25-Jährigen haben sich Antonella Lo Bue und ihre Mitstreiter noch einen weiteren „Gag“ einfallen lassen: Die 25ste Jubiläumskiste kann bei einem Spiel gewonnen werden.

GCU-Tippspiel: Wie schwer sind die Werkzeugkisten?

Gegen eine Gebühr von 2,50 Euro kann man am GCU-Stand seinen Tipp abgeben, wie schwer die Jubiläumskisten sind – der glückliche Schätzer beim dem GCU-Gewinnspiel kann am Nachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Hauptbühne seinen praktischen Gewinn in Empfang nehmen – und mit einer Werkzeugkiste im Wert von 600 Euro in der Gewissheit weiter über die Kisten-Meile bummeln, das große Los gezogen zu haben!

Aber der stolze 15 Meter lange GCU-Stand präsentiert sich nicht nur ganz im Jubiläumsmodus. Das Bergische steht auch an der Rathausstraße ganz hoch im Kurs: Neben Weltmeister-Hämmern der Rottsieper Firma Picard und einer Jubiläums-Edition von Gartenscheren aus dem Hause der Oberheidter Firma Julius Berger (mehr dazu auf der Seite 12) werden auch erstmals Qualitätshersteller aus dem Städtedreieck mit von der GCU-Partie sein.

Am GCU-Stand: Bergische Unternehmen machen mit

So werden bei der GCU Hundescheren & Co. des Solinger Haushaltsscheren-Experten Witte sowie Mankür-Sets der Firma Niggeloh zu haben sein. Überdies wird aus Remscheid das Deutsche Werkzeugmuseum vom anderen Berg in Hasten mit von der Partie sein – ob Sekt, Espresso, Jubiläumskisten Tipp-Spiel oder bergisches Werkzeug und Industriegeschichte – es lohnt sich also gleich mehrfach, bei der „Gemeinschaft Cronenberger Unternehmen“ an der Rathausstraße vorbeizuschauen.

Wie damals: GCU beweist Engagement für Stadtteil

Wie vor nunmehr 47 Jahren bei der Kisten-Premiere im Jahre 1972 beweisen die Dörper Unternehmer einmal mehr ihr Engagement im und für den Stadtteil – zur Jubiläums-Kiste kann sich Cronenberg auch freuen, dass derart gesellschaftlich verantwortungsvolle und engagierte Firmen hier ihren Sitz haben!