Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.08.2019, 09.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Läuft! Schon fast elf Freunde sind beim „Walking Football“ dabei

Artikelfoto

Walking-Football-Pionier Friedhelm Bursian (re.) mit den ersten „Pölern“ auf dem Freudenberg – und es sind nicht nur Gentlemen… | Foto: Odette Karbach

Wie berichtet hat der SSV Germania 1900 seit dem Frühsommer als erster Verein in Wuppertal ein Walking-Football-Angebot im Kursprogramm. Der „Fußball im Schritt-Tempo“, bei dem Rennen ebenso als Foul gilt wie Pässe über Hüfthöhe oder auch Körperkontakt, kommt aus dem Fußball-Mutterland England und ist besonders für ältere Kicker eine Möglichkeit, auch weiterhin am Ball zu bleiben.

Wie Friedhelm Bursian, der den „Gentleman-Fußball“ bei den Germanen einführte, berichtet, kommen mittlerweile bis zu zehn Spieler zu den wöchentlichen Trainings, die immer mittwochs auf dem Sportplatz Freudenberg stattfinden. Neue „Oldie-Pöler“ sind stets zu einem Schnuppertraining auch weiterhin herzlichst willkommen.

Infos gibt es bei SSV-Geschäftsührer Friedhelm Bursian unter Telefon (02 02) 283 689 90 oder auch per E-Mail an info@ssv-germania1900.de.