16.08.2019, 09.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Läuft! Schon fast elf Freunde sind beim „Walking Football“ dabei

Artikelfoto

Walking-Football-Pionier Friedhelm Bursian (re.) mit den ersten „Pölern“ auf dem Freudenberg – und es sind nicht nur Gentlemen… | Foto: Odette Karbach

Wie berichtet hat der SSV Germania 1900 seit dem Frühsommer als erster Verein in Wuppertal ein Walking-Football-Angebot im Kursprogramm. Der „Fußball im Schritt-Tempo“, bei dem Rennen ebenso als Foul gilt wie Pässe über Hüfthöhe oder auch Körperkontakt, kommt aus dem Fußball-Mutterland England und ist besonders für ältere Kicker eine Möglichkeit, auch weiterhin am Ball zu bleiben.

Wie Friedhelm Bursian, der den „Gentleman-Fußball“ bei den Germanen einführte, berichtet, kommen mittlerweile bis zu zehn Spieler zu den wöchentlichen Trainings, die immer mittwochs auf dem Sportplatz Freudenberg stattfinden. Neue „Oldie-Pöler“ sind stets zu einem Schnuppertraining auch weiterhin herzlichst willkommen.

Infos gibt es bei SSV-Geschäftsührer Friedhelm Bursian unter Telefon (02 02) 283 689 90 oder auch per E-Mail an info@ssv-germania1900.de.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.