07.10.2019, 16.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Wasserschaden in der Kante-Kita: Rückkehr wohl im Dezember

Artikelfoto

Die städtische Tageseinrichtung für Kinder Auf der Kante 105. | Foto: Marcus Müller

„Wann können wir denn wieder in unsere Kita zurück?“ Mit dieser Frage wandten sich Eltern von der städtischen Kindertagesstätte Auf der Kante, welche seit einem Wasserschaden im August gesperrt ist (die CW berichtete), an den Bezirkspolitiker Michael-Georg von Wenczowsky (CDU).

Der Dörper Vize-Bürgermeister hakte beim zuständigen Gebäudemanagement Wuppertal (GMW) nach – Ergebnis: Im Dezember sollen die „Kante-Kinder“ wieder in ihre dann trockengelegte Kita zurückkehren können.

Als Interimslösung sind die rund 40 Kindergarten-Kinder aus dem Cronenberger Süden aktuell in der neuen städtischen Kita an der Staubenthaler Straße in Ronsdorf untergebracht.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.