Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.03.2020, 16.01 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Nachjustierung: WSW erweitern ihr Fahrplan-Angebot

Artikelfoto

Wie berichtet, ist der Fahrplan der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) seit dem gestrigen Donnerstag, 26. März, angepasst: Montags bis freitags gilt numehr das so genannte „SamstagPLUS“-Angebot. Dieses basiert auf dem WSW-Samstagfahrplan mit ganztägigem 30-Minuten-Takt.

Obwohl in den frühen Morgenstunden bereits auf einigen Linien zusätzliche Fahrten angeboten wurden, justieren die Stadtwerke diesen „Corona-Fahrplan“ nach: Nach Auswertung der ersten beiden Tage wurde –  wie angekündigt – das Fahrtenangebot überarbeitet und ausgeweitet. Überall, wo möglich, werden weiterhin Gelenkbusse eingesetzt.

Die Änderungen betreffen die Linien 600, 609, 619, 620, 629, 630, 635, 643 sowie 646 und 649. Mehr Infos dazu gibt es hier: wsw-online.de/samstagplus. Die WSW kündigen an, ihr Bus-Netz auch weiterhin auf Optimierungen überprüfen.