23.09.2020, 12.28 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Goldener Rollhockey-Herbst: RSC-U17 holt Meistertitel ins Dorf

Artikelfoto

U17 des RSC Cronenberg, deutscher Rollhockey-Meister 2020: Julia Pfaffendorf, Arven Schwerin – Sandro Caramanno, Noah Friese, Leonie Lütters, Daniel Kraschinski, Julian Kersting, Jan Mertens, Lena Janßen und Carla Merg. | Foto: privat

Bislang sah es so aus, als würde der Herbst eher „silbern“ werden für den RSC Cronenberg: Die U19 und die U15 des Rollhockey-Nachwuchses des RSC kehrten mit Vizemeister-Titeln von den coronabedingten Nachhol-Meisterschaften zurück (die CW berichtete jeweils). Nicht nur vom spätsommerlichen Wetter her, auch sportlich gab es Mitte September nun aber ein goldenes Herbst-Wochenende für den Dörper Rollhockey-Club: Die U17 des RSC errang bei der Deutschen Meisterschaft in Remscheid den Titel – die erste Meisterschaft der Rollhockey-Saison 2019/2020 wurde damit ins Dorf geholt.

Bei dem Final-Four der vier besten deutschen Teams bekamen es die Dörper Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2004/2005 zunächst mit dem TuS Düsseldorf-Nord zu tun. Daniel Kraschinski besorgte zwar die frühe Führung für den RSC, doch der TuS drehte den Zwischenstand durch Konter zum 1:2 um. Nachdem Sandro Caramanno zur Pause für den RSC ausgeglichen hatte, hielt die Dörper Torhüterin Julia Pfaffendorf in der zweiten Halbzeit den Zwischenstand fest. Erneut Sandro Caramanno und Daniel Kraschinski waren es dann, die das Team von RSC-Trainer Jordi Molet schließlich zum 4:2-Sieg schossen.

Damit stand die Cronenberger U17 im Finale, in dem sie es schließlich mit Gastgeber IGR Remscheid zu tun bekam. Noah Friese brachte die Jung-Löwen zunächst in Front, welche die IGR allerdings vor der Pause ausgleichen konnte. Obwohl die Molet-Mannschaft zwischenzeitlich in Unterzahl auf der Bahn stand, konnte sie in Abschnitt zwei erneut in Führung gehen: Sandro Caramanno und Daniel Kraschinski schossen den RSC zur 3:1-Führung. Der Vorsprung hielt bis zur Schlusssirene – damit ist die RSC-U17 deutscher Meister 2020.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.