Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.11.2020, 13.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Hahnerberger Str.: Wiederfreigabe verzögert sich um eine Woche

Artikelfoto

Kommando zurück! Die angekündigte Wiederfreigabe der Fahrtrichtung Cronenberg im Abschnitt zwischen den Kreuzen Hahnerberg und Theishahn auf der Hahnerberger Straße (die CW berichtete) muss verschoben werden.

Wie die CW gerade erfuhr, wird die bestehende Einbahnstraßen-Regelung nicht am kommenden Montag, sondern nun erst eine Woche später, also am Montag, 30. November 2020, aufgehoben werden. Wie Sascha Burghoff, der Baustellen-Koordinator der Wuppertaler Stadtwerke (WSW), gegenüber der CW erläutert, sind Fahrbahnarbeiten der Grund für die Verschiebung.

Die Wiederherstellung der Asphaltdeckschicht im noch laufenden Baustellenbereich an der Kreuzung Hahnerberg sei – anders als geplant – von der beauftragten Firma nicht bis zum kommenden Montag zu schaffen.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.