Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.08.2021, 08.35 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Physiotherapeuten massierten für Hochwasser-Opfer in Wuppertal

Artikelfoto

Viele fleißige Hände gab es Mitte August 2021 nicht nur in der Kohlfurth zu sehen: Drei Physiotherapie-Praxen in Vohwinkel sorgten vielmehr dafür, dass ihre Kunden wohl entspannt ins Wochenende gehen konnten – und gleichzeitig durch die erhaltene Massage oder Anwendung auch den Hochwasseropfern in Wuppertal halfen.

Die Gemeinschaftsaktion der Physiotherapie Britta Bigge an der Vohwinkeler Straße 119a (Foto), des Gesundheitszentrums Bakker an der Kaiserstraße 66 sowie der Physiotherapie Mischke & Perleberg an der Gräfrather Straße 6 war dabei äußerst erfolgreich: Die Termine innerhalb der vier Stunden waren überall schnell ausgebucht, insgesamt über 4.000 Euro wurden schließlich von den Kunden gespendet – tolle Aktion!

» Alle bisherigen CW-Berichte zu der Hochwasser-Katastrophe sind hier aufrufbar.