Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.09.2021, 16.26 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Landhaus-Café: Dörper Biergarten zum „Best of Wuppertal“ gekürt

Artikelfoto

Christine Ruthe, Inhaberin des Landhaus-Café „Haus Honigstal“, in ihrem im wahrsten Sinne „ausgezeichneten“ Biergarten. | Foto: Meinhard Koke

Im CW-Land lockt viel Grün nicht nur zu Spaziergängen, draußen kann man hier auch schöner essen und trinken: In den Biergärten von Gelper Hof, Haus Zillertal, Strandcafé sowie der Bahnhofsgaststätten Burgholz und Cronenberg oder den Terrassen der Cafes Born und Podzelny sowie des TCK-Restaurants „Satzball“ – in tollen Kulissen kann man hierzulande kühle Erfrischungen und/oder leckere Stärkungen genießen.

Laut Radio Wuppertal liegt sogar der schönste Biergarten Wuppertals im CW-Land: Der Außenbereich des Landhaus-Cafés erhielt den Ritterschlag des Privatsenders. Die Hörerschaft hatte das unterhalb der Zeppelinallee am Küllenhahn gelegene Landhaus-Café ins Rennen geschickt: Die Lage mitten im grünen Burgholz, das tolle Ambiente mit blühenden Pflanzen und Sträuchern sowie Skulpturen oder auch dem Restaurant-Shop, der familiäre Service und natürlich auch die vielseitige Küche von Christine Ruthe und ihrem Team – mit „sensationellen“ 45 von 50 Punkten hatte die Außengastronomie des Café-Restaurants im Honigstal die Nase vorn in der Stadt.

Nicht zuletzt punktete das Landhaus-Café auch mit einem Nachteil: Dass der Handy-Empfang nicht optimal sei, wurde von den Gästen als Pluspunkt verbucht – so könne man mal richtig abschalten, sich auf Natur, Kulinaria und natürlich auf seine Begleiter konzentrieren, eine Einkehr bei Christine Ruthe sei ein bisschen wie Urlaub. So richtig wundert die Kür zum schönsten Biergarten im Rahmen der sommerlichen „Best of Wuppertal“-Reihe des Radiosenders nicht: Schließlich war das Landhaus-Café einst Erholungsstätte – Krankenschwestern aus dem Tal tankten auf überdachten Freiluftliegen frische Südhöhen-Luft.

Auch wenn aktuell kein Biergarten-Wetter herrscht, lohnt mittwochs bis samstags (13 bis 22 Uhr) sowie sonntags (10 bis 18 Uhr) eine Einkehr im „Haus Honigstal“ – schließlich auch drinnen ist’s schön! Aber zum Wochenende soll ja wieder die Sonne über dem CW-Land lachen – und über dem Honigstal…

Auch im schönsten Biergarten der Stadt: Mitarbeiter gesucht

Gastronomie-Mitarbeiter, die in einem „Best of“-Ambiente arbeiten möchten, sind aktuell ebenfalls im Landhaus-Café willkommen: Für den Service und die Küche sucht Christine Ruthe dringend Verstärkung – wer kann schon behaupten, einen der schönsten Arbeitsplätze Wuppertals zu haben…! Mehr Infos dazu, aber auch Reservierungen unter Telefon (02 02) 42 72 64 und online unter www.haus-honigstal.de.