Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.05.2018, 10.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CDU-Antrag: Rad-Streifen auf der Berghauser Straße?

Artikelfoto

Wie mehrfach berichtet, hat die Initiative „Cronenberg will mehr! – Du auch?“ die geplanten städtischen Straßenbau-Maßnahmen in Cronenberg für mögliche verkehrliche Veränderungen ins Spiel gebracht. Nachdem CDU und SPD in der Bezirksvertretung (BV) Cronenberg bereits Veränderungen im Einmündungsbereich Amboßstraße/Hauptstraße beantragt haben, hat die CDU-Fraktion nun eine weitere Anfrage gestellt.

Demnach soll die Stadt prüfen, ob im Zuge der Erneuerung der Fahrbahn der Berghauser Straße ein Radfahrerschutzstreifen angelegt werden kann. Der Streifen auf der Berghauser Straße soll nach CDU-Vorstellung bergwärts eingerichtet werden. Die Neu-Asphaltierung der Berghauser Straße ist von Anfang Juni bis Ende August geplant.

Im Unterschied zu Radwegen sind Schutzstreifen weiter Bestandteil der Fahrbahn. Sie dürfen überfahren werden oder auch zum Halten genutzt werden. Das Cronenberger Stadtteilparlament wird sich in seiner Juni-Sitzung mit dem CDU-Prüfauftrag befassen.