13.08.2019, 20.33 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Bürgerbudget: Dörper Spielplatz-Initiative steht in der Finalrunde

Artikelfoto

Auf dem CW-Archivbild sind einige der jungen Mütter vom Wilhelmring zu sehen, welche die Spielplatz-Initiative starteten. Mit dem Erreichen der Finalrunde zum Bürgerbudget 2019 haben die engagierten Eltern schon viel geschafft – und wenn die CW-Leser erneut fleißig für sie abstimmen, sieht es gut aus für den maroden Spielplatz am Neuenhaus…! | Foto: Meinhard Koke

Im September heißt es wieder, kräftig für die Spielplatz-Initiative Neuenhaus (die CW berichtete) abzustimmen: Das Eltern-Projekt hat im Rahmen des Bürgerbudgets 2019 den erneuten Verwaltungscheck und damit die letzte Hürde geschafft. Die Initiative zur Aufwertung des Hahnerberger Spielplatzes wurde aus dem Kreis von 200 ausgewählten Ideen gekürt und steht nunmehr mit insgesamt 30 Projekten in der finalen Abstimmungsphase.

Die Wahlparty zum Start der Entscheidungsphase findet am 4. September 2019 ab 18 Uhr in der City-Kirche Elberfeld statt. Hier werden die Vertreter der 30 Projekte die Möglichkeit haben, ihre Idee in einer kurzen Präsentation dem Publikum vorzustellen. An der Online-Abstimmung kann man sich auch in der Zeit vom 5. bis zum 18. September unter der Adresse www.talbeteiligung.de/buergerbudget als auch offline in den Bezirksstationen beteiligen.

Der in die Jahre gekommene Spielplatz Neuenhaus am Wilhelmring soll im Zuge der Initiative, die auch vom Bürgerverein Hahnerberg-Cronenfeld (BHC) sowie dem Siedlerverein Wilhelmring unterstützt wird, komplett neu gestaltet werden. Ziel ist ein attraktiver Spielplatz, auf dem sich Kinder jeden Alters austoben können.

Für sein Lieblingsprojekt kann man entweder am 4. September bei der Wahlparty oder vom 5. bis zum 18. September bei dem zweiten Online-Voting sowie in den Bürgerbüros abstimmen. Die Gewinnerideen gehen in den Haushaltsplan ein und werden umgesetzt. Insgesamt stehen im Rahmen des Bürgerbudgets 165.000 Euro für die Gewinner-Projekte zur Verfügung.

Mehr Infos zum Bürgerbudget unter talbeteiligung.de/topic/buergerbudget.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.