Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.09.2019, 20.45 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Bürgerbudget: Jetzt abstimmen für die drei Dörper Final-Projekte!

Artikelfoto

Auf dem CW-Archivbild sind einige der jungen Mütter vom Wilhelmring zu sehen, welche die Spielplatz-Initiative starteten. Mit dem Erreichen der Finalrunde zum Bürgerbudget 2019 haben die engagierten Eltern schon viel geschafft – und wenn die CW-Leser erneut fleißig für sie abstimmen, sieht es gut aus für den maroden Spielplatz am Neuenhaus…! | Foto: Meinhard Koke

Beim Startschuss im Frühjahr waren es rund 200 Ideen, nun wetteifern nur noch 30 Projekte stadtweit um die insgesamt 165.000 Euro des Bürgerbudgets 2019. Mit im Rennen um die bis zu 50.000 Euro pro Projekt sind auch drei Ideen aus Cronenberg: Der Bau einer Kneipp-Natur-Wasser-Tretanlage eventuell im neuen Freigelände der Station Natur und Umwelt, die Entschlammung der historischen Teichanlagen der ehemaligen Schleifkotten im Naherholungsgebiet Gelpe-Saalbachtal sowie die Neugestaltung des in die Jahre gekommenen Spielplatzes Neuenhaus am Wilhelmring (die CW berichtete).

Da im Finale fünf Projekte den Zuschlag für das Bürgerbudget erhalten werden, haben alle Ideen aus dem CW-Land die Chance es zu schaffen – vorausgesetzt sie bekommen in der aktuell laufenden Endabstimmung genügend Stimmen. Daher rufen die Dörper Ideengeber die Menschen im CW-Land dazu auf, die drei Cronenberger Vorschläge zu ihren Lieblingsprojekten zu machen und fleißig für sie abzustimmen.

Jede Stimme online unter talbeteiligung.de/buergerbudget zählt – aktuell liegt die Spielplatz-Initiative vom Neuenhaus als das Dörper Projekt mit den meisten Stimmen auf Platz 6 im stadtweiten Ranking – viele weitere Stimmen sind also willkommen! Die Abstimmung über die Bürgerbudget-Lieblingsprojekte geht noch bis zum 18. September und kann auch direkt in sogenannten Bezirksstationen durchgeführt werden – die einzige Station im CW-Land ist das Zentrum Emmaus an der Hauptstraße 39.

Jeder Teilnehmer hat insgesamt fünf Stimmen. Diese können entweder auf unterschiedliche Projekte verteilt oder komplett für ein Lieblingsprojekt abgegeben werden. Wenn möglichst viele CW-Leser mitmachen und lokalpatriotisch abstimmen, dürfte für die drei Dörper Projekte noch einiges drin sein…!

Morgen: Spielplatzfest am Neuenhaus

Übrigens: Die Elterninitiative und der Siedlerverein Wilhelmring laden am morgigen Samstag zu einem Fest auf den Spielplatz am Neuenhaus ein. Wie mehrfach berichtet, setzt sich die Initiative dafür ein, dass der Spielplatz wieder attraktiver gemacht wird. Mit ihrem Fest werden die Mütter und Väter sowie der Siedlerverein schon einmal für einen erlebnisreichen Nachmittag auf dem Areal sorgen.

Von 14 bis 18 Uhr gibt es einen Bobbycar-Parcours, Kinderschminken oder auch eine Hüpfburg. Polizei und Feuerwehr schauen vorbei und fürs leibliche Wohl wird mit Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken sowie Grillwurst auch bestens gesorgt sein.