Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.11.2019, 14.09 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

KGV In den Stöcken: Über 1.800 Euro fürs Kinderhospiz Burgholz

Artikelfoto

Gemeinsam mit Raymund Gringard überreichten Wolfgang Hanstein (re.) und Ehefrau Jutta vom KGV In den Stöcken einen Scheck in Höhe von 1.655,50 Euro sowie das gut gefüllte „Spendenschwein“ vom Konzertabend an Kerstin Wülfing, die Geschäftsführerin der Stiftung des Kinderhospizes Burgholz. | Foto: Meinhard Koke

Unter dem Motto „ Feiern und Gutes“ lud der Kleingartenverein (KGV) In den Stöcken am 21. September 2019 zum Benefiz-Konzert ein: Im schmucken Vereinsheim am Dürrweg trat die Schwelmer Band „6Pack“, unterstützt vom Musikbüro EN, auf, um „Good old Rock’n‘Roll“ zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Burgholz erklingen zu lassen (die CW berichtete).

Schon an dem Konzertabend konnten sich KGV-Vorsitzender Wolfgang Hanstein und seine Mitstreiter freuen: Das Benefiz-Event am Dürrweg war sehr gut besucht und die Stimmung bestens. Mit dem Bundestagsabgeordneten Helge Lindh (SPD) stellte sich sogar ein prominenter Besucher in den Dienst der guten Sache: Lindh interviewte Ehrenamtliche des Kinderhospizes zur Arbeit des ökumenischen Hauses an der Kaisereiche, um den Besuchern die Aufgaben des Kinderhospizes zu erläutern.

Nun fand der Benefiz-Abend einen ebenfalls positiven Nachhall: Gemeinsam mit Raymund Gringard konnten Wolfgang Hanstein und Ehefrau Jutta einen Scheck in Höhe von 1.655,50 Euro an Kerstin Wülfing vom Kinderhospiz überreichen. Die Geschäftsführerin der Kinderhospiz-Stiftung hatte bei der Übergabe buchstäblich alle Hände voll zu tun: Denn neben dem symbolischen Spendenscheck erhielt Wülfing auch noch ein „Spendenschwein“, in das die etwa 130 Besucher des Benefizabends zusätzlich zum Eintrittsgeld rund 180 Euro fürs Kinderhospiz gesteckt hatten.

Indoor-Weihnachtsmarkt

„Wir sind sehr zufrieden, zumal es auch noch Spaß gemacht hat“, freute sich das Stöcken-Trio mit Kerstin Wülfing über die Spendensumme und kündigte an: Wahrscheinlich im übernächsten Jahr wird es eine Wiederholung geben… Nächster Termin im KGV-Kalender ist übrigens der Indoor-Weihnachtsmarkt, der am ersten und zweiten Advents-Wochenende, 29. November/1. Dezember sowie 6./8. Dezember, ins Vereinsheim am Dürrweg einlädt. Mehr Infos online unter der Adresse kgv-stoecken.de.