Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

28.12.2020, 16.05 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Die Cronenberger „Krönung“: Ein Jahr Küllenhahner Kaffee

Artikelfoto

Haben aus Liebe zum Kaffeetrinken den „Küllenhahner Kaffee“ kreiert und damit zahlreiche Liebhaber in ganz Wuppertal gefunden: die Kaffeemacher Jens Thelen (li.) und Ralf Schnitzer. | Archiv-Foto: Meinhard Koke

Vor einem Jahr, da war die Welt noch total anders: Corona war da nur eine Biersorte oder auch eine Toilettenpapier-Marke, Begriffe wie Inzidenz, Lockdown und AHA waren Fremdwörter und es herrschte Glühwein-Seligkeit auf den Weihnachtsmärkten allerorten. So stieg (natürlich) auch die 15. Ausgabe des Küllenhahner Advents.

Und die wartete traditionell nicht nur mit dem adventlichen Heißgetränk nach dem Lions-Kultrezept auf – bevor Corona die Welt auf den Kopf stellte, wurde vom Küllenhahn aus auch die Kaffee-Welt aufgemischt: Beim Adventsfest 2019 von Bürgerverein Küllenhahn und der CW erlebte der Küllenhahner Kaffee seine Welt-Premiere. Aus Liebe zu dem alkoholfreien, aber koffeinhaltigen Heißgetränk und weil sie Spaß daran haben, kreierten Jens Thelen und Ralf Schnitzer in Zusammenarbeit mit der Wuppertaler Rösterei „KIVAMO“ den hochwertigen Kaffee, der auf eine Mischung bester Bohnen setzt – das schmeckt man, zumal die Bohnen korrekt erzeugt und gerecht gehandelt sind, mundet das sogar doppelt!

Entsprechend hat der Küllenhahner Kaffee in den letzten zwölf Monaten viele treue Genießer gefunden, mit denen die beiden Kaffee-Sommeliers gerne beim 16. Küllenhahner Advent auf den ersten Geburtstag die Kaffeetassen gehoben hätten. Weil das coronabedingt nicht möglich war, sagen Jens Thelen und Ralf Schnitzer nun hier und heute Danke: „Danke für die Neugier der Kaffee-Liebhaber, danke für die tolle Resonanz und vor allem danke für eure Treue“.

Verkaufsstellen im CW-Land

Wer zu Silvester oder zum Neujahrs-Feiertag eine Cronenberger Kaffee-Krönung genießen möchte, zumal man sich ja diesmal sonst nicht viel gönnen kann, erhält den Küllenhahner Kaffee online unter www.92grad.de/shop sowie im „Küllenhahner Lädchen“ (Küllenhahner Straße 214) und bei Blumen Balewski (Küllenhahner Straße 225). Bestellungen sind zudem auch per E-Mail an kaffee@92grad.de oder auch per Telefon unter 01 76 / 566 446 61 möglich. Mehr Infos auch unter www.92grad.de.