Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.02.2021, 14.43 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Cronenberg Alaaf“: 2022 simmer dabei – live in der RSC-Halle!

Artikelfoto

Am Aschermittwoch war ja bekanntlich alles vorbei. Nicht aber für Sven Steup (FÜHLBAR fit) und Dominik Capozzoli (RSC Cronenberg): Für sie ging es dann erst wieder richtig los, denn mit den Planungen für den Karneval 2022 sei man jetzt schon sehr spät dran, weiß Sven Steup. In der nächsten fünften Jahreszeit wird die Pandemie wieder im Griff sein – deshalb haben die beiden „Sitzungspräsidenten“ des Dörper Online-Karnevals vor zwei Wochen die Eckpunkte des 2. Cronenberger Karnevals bereits festgezurrt – live, mit einem Sechs-Stunden-Programm und vielen Zuschauern!

Am Freitag, 21. Januar 2022, soll es in der Alfred-Henckels-Halle erneut heißen „Et Dorp is jeck“. Bei der erfolgreichen Erstauflage, die coronabedingt nur gestreamt werden konnte, waren zahlreiche begeisterte Forderungen nach einer Wiederholung („Wehe, wenn nicht…“) laut geworden. Direkt haben sich Sven Steup und Dominik Capozzoli an die Planungen für „Cronenberg Alaaf“ gemacht.

Kölsche Top-Band „Boore“ ist der Fastelovend-Headliner

Das bisher eingetütete Programm hat das Zeug, die Rollsporthalle des RSC Cronenberg zu füllen: Neben den „Cranger Gaudibuam“ und Entertainer Florian D. werden ab 19.11 Uhr Bauchredner Klaus und sein Affe Willi die Zuschauer im Dörper Gürzenich närrisch machen. Vielbeinig und zudem schwungvoll werden die Fauth Dance Company und das Reiterkorps Jan von Werth an die Ringstraße kommen. Headliner wird eine Band sein, die seit fast 25 Jahren eine feste Größe im kölschen Karneval ist.

Bringen sicherlich auch „rute Ruse“ mit ins Dorf: Unter anderem die Kölsche Hit-Band „Boore“ haben sich zu „Cronenberg Alaaf“ angesagt. | Foto: Veranstalter

Beim größten Hit der „Boore“ geraten nicht nur Jecken in Feierlaune – „Rut sin de Ruse“ ist ein bundesweiter Gassenhauer, mit dem Lied schafften es die „Boore“ nicht nur in die Närrische Hitparade, sondern auch in die deutschen Single-Charts. Apropos: Die Tanz-und Schunkel-Garantie hat sicher auch der Kölner Sitzungs-DJ Björn Wagner im Gepäck! Und natürlich wird bei der Cronenberger „Fastelovend-Party“ 2022 auch kulinarisch für das Wohl der Dörper Jecken bestens gesorgt sein – einen Pittermännchen-Service von Früh Kölsch inklusive…!

Karten schon jetzt bei der CW

Weitere Infos zu „Cronenberg Alaaf“ gibt es bereits online unter cronenberg-alaaf.de. Tickets sind ebenfalls schon unter wuppertal-live.de buchbar – und auf Abstand auch in der CW-Geschäftsstelle in der Kemmannstraße 6. Wer zuerst kommt, schunkelt am nächsten an der Bütt…!