30.12.2023, 10.16 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Südhöhenturnier 2023: Zebras schnappen Sudberg den Pokal weg

Artikelfoto

Cronenbergs Bezirksbürgermeisterin Miriam Scherff (re.) überreichte den Hans-Löhdorf-Gedächtnispokal an den Sieger 2023, den TSV 05 Ronsdorf. | Foto: Odette Karbach

Die Südhöhen-Vertreter machten die Entscheidung beim Südhöhenturnier 2023 (die CW berichtete mehrfach) unter sich aus: Mit Gastgeber SSV 07 Sudberg und dem Cronenberger SC, dem SSV Germania 1900 sowie dem TSV 05 Ronsdorf standen sich in den Halbfinals am gestrigen Freitagabend, 29. Dezember, durchweg Teams von den südlichen Höhen Wuppertals gegenüber. Am Ende zogen die Vertreter aus dem CW-Land bei der 33. Auflage des Traditionsturniers allesamt den Kürzeren: Die Zebras aus Ronsdorf entführten den Hans-Löhdorf-Gedächtnispokal aus der Alfred-Henckels-Halle an die Parkstraße.

Der TSV vermasselte damit Gastgeber SSV 07 Sudberg das Sahnehäubchen: Nach zwei erfolgreichen Turnier-Tagen, die mit vielen Zuschauern, spannenden Partien, jede Menge Toren und ordentlich Emotionen kaum etwas zu wünschen übrig ließen, schnappten die Ronsdorfer den Schwarz-Blauen im Finale den Löhdorf-Pokal vor der Nase weg. Im Finale holten die in der Gruppenphase nicht unbedingt souveränen Schwarz-Weißen mit einem 3:0 den Pott auf die Nachbarhöhe.

Germane Nico Sudano holt die Torjäger-Krone

Zuvor hatte der TSV im Halbfinale den CSC mit 7:6 nach Elfmeterschießen ausgeschaltet, während Sudberg sich ebenfalls vom Siebenmeterpunkt mit 5:2 gegen Germania durchsetzte. Die Germanen behielten derweil im Kleinen Finale mit 3:0 gegen Cronenberg die Oberhand und wurden Dritter. Vorjahressieger Wuppertaler SV hatte übrigens im Viertelfinale mit 0:3 gegen Gastgeber Sudberg vorzeitig die Segel an der Ringstraße streichen müssen. Eine Krone blieb aber doch im CW-Land: Nico Sudano vom SSV Germania nahm mit 13 Treffern überlegen die Torjägerkanone mit an den Freudenberg.

Einen ausführlichen Bericht zum 33. Südhöhenturnier lesen Sie in der nächsten gedruckten Ausgabe der CW.