Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

31.05.2021, 19.34 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Am Bahnübergang: Zweites Testzentrum im Dorf eröffnet am 2. Juni

Artikelfoto

Mitte März eröffnete das erste Schnelltest-Zentrum im CW-Land an der Cronenberger Straße – Cronenberg selbst blieb derweil ein weißer Flecken auf der Landkarte der Wuppertaler Teststationen. Dann nahm die Schnelltest-Frage jedoch buchstäblich Fahrt auf: Seit Anfang Mai rollt Rheingold-Reisen Wuppertal mit seinem mobilen Test-Bus dreimal in der Woche ins Dorf. Mitte Mai schließlich ging die erste stationäre Corona-Teststation in der Ortsmitte auf dem ehemaligen Gelände der Firma Julius Greis an der Holzschneiderstraße (gegenüber dem „Cronenberger Festsaal“) an den Start.

Nun bekommt Cronenberg ein zweites Testzentrum: Am kommenden Mittwoch, 2. Juni, startet an der Hauptstraße 151a das „Cronenberger Testzentrum“. Dahinter steht ein echter Cronenberger: Billy-Ray Iserhardts Firma KONNEKTON GmbH & Co. KG wird das Schnelltestzentrum am Bahnübergang betreiben. Unterstützt wird die Station nicht nur von der SYSTEMKRAFT GmbH, einer zweiten Firma von Billy-Ray Iserhardt, sondern auch von Oliver Gass: Der Chef der Firma DiGASS stellt sein Areal zur Verfügung. Auf dem DiGASS-Gelände am Bahnübergang haben die KONNEKTON GmbH & Co. KG sowie die SYSTEMKRAFT GmbH ihren Sitz.

Barrierefrei nutzbar

Das Testzentrum, welches ab dem Wochenende ausgeschildert sein soll, wird übrigens über einen barrierefreien Zugang sowie zwei behindertengerechte Parkplätze verfügen, sodass die Teststation behindertengerecht sein wird.

Kostenloser Bürgertest: Land toleriert mehr als einen

Laut NRW-Coronateststrukturverordnung kann der kostenlose sogenannte „Bürgertest“ mindestens einmal wöchentlich in Anspruch genommen werden. Das Land appelliert jedoch, mit den Gratis-Tests verantwortlich umzugehen. Soll wohl in der Realität heißen: Da ein Negativ-Test zumeist 48 Stunden als Nachweis anerkannt wird, wären 2,5 Tests pro Woche notwendig, um täglich Lockerungen für den Drei-G-Personenkreis (getestet, geimpft, genesen) nutzen zu können.

Öffnungszeiten & Buchungen

Das „Cronenberger Testzentrum“ wird montags bis freitags von jeweils 8 bis 18 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 8 bis 16 Uhr geöffnet haben. Falls die Nachfrage zum Beispiel wegen der ab morgen einsetzenden Lockerungen steigen sollte, ist für Billy-Ray Iserhardt eine Ausweitung von Öffnungszeiten und/oder Test-Kapazitäten möglich. Terminbuchungen sind bereits via Internet unter www.testzentrum-cronenberg.de oder per Telefon unter (02 02) 430 484 44 möglich. Wer mal ohne Termin kommt, wird nicht wegschickt, verspricht Billy-Ray Iserhardt.