Kinderhospiz-Eröffnung: „Ich bin berührt von diesem Vorhaben“

Zum Artikel...

„Ich freu’ mich total, hier nächste Woche anzufangen“, sagte Katharina Jaschinski zur CW. Allerdings war die gelernte Kinderkrankenschwester bereits am vergangenen Samstag, 21. März 2015, voll im Einsatz: Gemeinsam mit ihren Kollegen vom Mitarbeiter-Team des neuen Kinderhospizes Burgholz zeigte sie den Besuchern am Einweihungstag die Räumlichkeiten des 7-Millionen-Euro-Baus und beantwortete deren Fragen. Obwohl der Eröffnungstag verregnet und kühl war, obwohl bis zur Einweihung Stress pur… » mehr…

28.03.2015  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Bürgerbus: Neuer Fahrplan ab April, neuer „Dörpi“ im Juni

Zum Artikel...

Gemeinhin ist es der Mai, der alles neu macht. Beim Verein „Dörper Bus“ sind es jedoch die Monate davor und danach, in denen den Nutzern des Cronenberger Bürgerbusses einige Veränderungen „blühen“. Die Wichtigste zuerst: Im Juni wird ein neuer Bürgerbus erwartet. Nach sechs Jahren und 260.000 Kilometern Laufleistung auf dem Buckel fährt der „Jungerfern-Dörpi“ aber nicht aufs Abstellgleis. „Dörpi I“ bleibt in Einsatzbereitschaft, falls der… » mehr…

27.03.2015  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Mitmachen: Bis 27. März zählt jede Kinderhospiz-Spende doppelt

Zum Artikel...

Anlässlich der Eröffnung hat die Bethe-Stiftung, einer der drei Träger der Bergischen Kinderhospiz-Stiftung, eine neuerliche Verdoppelungsaktion zugunsten des Kinderhospizes Burgholz aufgelegt. Alle Spenden, die noch bis einschließlich des morgigen Freitags, 27. März 2015, auf dem Konto der Kinderhospiz-Stiftung eingehen, werden dabei von der Bethe-Stiftung verdoppelt. Zumal das Kinderhospiz jährlich auf Spenden von etwa 800.000 Euro angewiesen ist, nahm die CW die Aktion der Bethe-Stiftung zum Anlass, ihre Sonderseiten zur Kinderhospiz-Einweihung mit einer Aktion zu… » mehr…

26.03.2015  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Feuer bei der Lebenshilfe: Polizei geht von Brandstiftung aus

Zum Artikel...

Anwohner aus der Heidestraße waren es, die in der Nacht zu Donnerstag, 26. März 2015, gegen 2.30 Uhr bemerkten, dass auf dem Gelände der Werkstätten der Lebenshilfe Wuppertal an der Hauptstraße vier dort vor der Gartenbau-Abteilung geparkte Transporter brannten. Die alarmierte Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass durch die Flammen auch ein fünftes Fahrzeug erheblich beschädigt wurde und das Feuer auch auf die angrenzenden Bürocontainer übergriff…. » mehr…

26.03.2015  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Germanwings-Absturz: Gedenken im Dorf und Schweigeminute

Zum Artikel...

Wie bereits berichtet, ruft die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an einer Gedenkminute für die Opfer des Germanwings-Absturzes vom vergangenen Dienstag auf: Für 10.53 Uhr, dem Zeitpunkt  als der Funkkontakt zu Flug 4U9525 abbrach und der Airbus A320 vermutlich über den französischen Alpen abstürzte, sind alle Menschen in NRW am heutigen Donnerstag, 26. März 2015, aufgerufen, der vermutlich 150 Opfer zu… » mehr…

26.03.2015  |  0 Kommentare  |  Artikel vollständig lesen...

Kurznachrichten aus Cronenberg und der oberen Südstadt